13 November 2007

Read a motherfucking book!


Fällt euch außer H.Potty nichts ein? Try one of these:

"...die besten Artikel aus vier Jahrzehnten unermüdlichen Kampfes gegen Dummheit, Bigotterie und Korruption." (Zitat: Buchrücken). Herrlich, endlich mal die Artikel des Meisters zu lesen in denen er unter anderem "Fear and Loathing...." als misslungenes Experiment bezeichnet und jede Menge Reizgas versprüht (sowohl textlich als auch buchstäblich). 571 Seiten purer Gonzo-Journalismus für 9,95 € (deutsche Ausgabe). Must have!!! Zur optischen Ergänzung passt übrigens hervorragend....

...vom britischen Kollegen Ralph Steadman. Schwarzer Humor in skurillen, überdrehten Bildern, was könnte besser zu Thompsons eigenwilligem Schreibstil passen (von Terry Gilliams Visionen mal abgesehen)?!? Leider hab ich das Buch selbst noch nicht (ist auch nicht grade billig für 33 Flocken), aber lange halt ich es ohne dieses Ding nicht mehr aus. Weitaus günstiger hingegen (vor allem im Wörter<->Euro-Verhältnis) ist....

....ein spannender, brutaler, wunderschöner Roman, von dem man eigentlich nichts spoilern (=verraten) will, wie von einem Film mit einer außergewöhnlichen Story. Der Titel sagt eh schon mehr als genug, und von dem Satz "Eine Geschichte, die Sie an Gott glauben lässt." auf der Rückseite des Buchs, sollte man sich vielleicht diesmal nicht dazu animieren lassen, sich für nen Zehner eine einzigartige Geschichte entgehen zu lassen (den muss man zweimal lesen, nä?!?!).
Und wer zu faul ist 382 Seiten voller Buchstaben zu konsumieren, aber trotzdem eine fantastische Geschichte will, schaut sich entweder "Pan´s Labyrinth" an, oder denkt mal über die Anschaffung des Comic-Klassikers....

...nach. Die Geschichten von Fone, Phoney, Smiley, den Rattenmonstern und dem Rest von Jeff Smiths liebevoll-knubbeligen Universum erscheinen und erschienen in verschiedenen Versionen. In (deutschen) Taschenbüchern in schwarz-weiss (bisher 4 Bände), in der Deluxe nachkollorierten Fassung oder auf englisch komplett in einem (Taschenbuch-)Band mit 1300!!! Seiten, etc., etc... Egal in welchem Format nur lesen sollte man sie auf jeden Fall, finde ich. Klingt kindisch?!? Macht aber Spass.

Und den wünsche ich euch auch, wenn ihr euch für eine meiner Empfehlungen entscheiden solltet. Eure Meinungen und Buch-Tipps - in den Kommentaren oder der Chatterbox - wären ne feine Sache.

mr.t@XXXi(2007)

Kommentare:

_meine wenigkeit hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
_meine wenigkeit hat gesagt…

(sorry, mein halber kommentar fehlte!)

aaaaaaach, was solls?! dann klingt es halt kindisch - "bone" ist ein comic, das gelesen werden will!
ich könnt mal wieder ´ne quiche machen... ;o)

zu pan´s labyrinth: der film ist von seiner ästhetik her hervorragend, ebenso die handlung. ich bleibe jedoch dabei: mir waren manche szenen zu brutal, das muss nicht sein (da bin ich vllt. kindisch ;o) )!
erwähnt kann dann auch der film "stranger than fiction" werden, obwohl beide eigentlich nicht in einem atemzug genannt werden sollten, da sie zwei völlig andere genres abdecken.